Fünf gute Gründe: Solide Finanzen

3. September 2021
Die lieben Finanzen…zugegeben ein auf den ersten Blick eher trockenes Thema. Dieser gute Grund für die nächsten fünf erfolgreichen Jahre bedingt aber jeden anderen und ist damit quasi das Grundgerüst unserer politischen Arbeit.
Politik heißt auch, Prioritäten zu setzen und offen und ehrlich zu sagen, welche Projekte notwendig und realisierbar sind, welche vielleicht noch etwas warten müssen und welche in den nächsten Jahren nicht umsetzbar sein werden. Denn wir können nur das Geld ausgeben, was wir einnehmen und wenn wir uns Geld leihen, um größere Vorhaben zu finanzieren, dann müssen wir dieses Geld aus dem laufenden Haushalt zurückzahlen können.
Verantwortungsvoll mit unserem Geld umgehen heißt für mich auch, bereits heute auf die Generationen zu schauen, die nach uns kommen. Denn unsere Kinder und Kindeskinder haben genauso das Recht und den Anspruch darauf, ihre Heimat aktiv zu gestalten. Das heißt nichts anderes, als Geld zur Verfügung zu haben, um zukünftige Projekte und selbst gesetzte Schwerpunkte umsetzen zu können. Wenn wir ihnen einen Berg voll Schulden hinterlassen, können sie nur noch verwalten – statt aktiv zu gestalten.
Wir brauchen also einen soliden Gemeindehaushalt, um Gutes bewahren zu können, Erfolgreiches laufend fortzusetzen und um Mittel zur Verfügung zu haben, um neue Ziele ins Auge zu fassen. Hierfür stehe ich. Hierfür steht die CDU.